Sehenswertes in und um Pulsnitz
 
Eine Seite zurück Zur Startseite
E-Mail an die Stadtverwaltung Zur Anmeldung
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Herzlich Willkommen in der Stadt Pulsnitz
 
Herzlich Willkommen in der Pfefferkuchenstadt Pulsnitz, der Stadt zwischen
Schwedenstein, Eierberg und Keulenberg

Schon früher warben Prospekte mit dem Slogan „Pulsnitz liegt umgeben von drei sagenumwobenen Bergen“; Sagen vom Schlieben, der in eine Fichte am Eierberg verwandelt worden sein soll, der Schwedenstein auf dem König Gustav Adolf Rex, der Schwedenkönig mit seinen Mannen den Erzählungen nach dort gelagert haben soll.

 
 

Ausfall der Straßenbeleuchtung

In einigen Teilen der Innenstadt ist die Straßenbeleuchtung ausgefallen. Wir sind bemüht, die Störung so schnell wie möglich zu beheben.

 
 

Wir sind umgezogen

Die Stadtverwaltung ist umgezogen. Wir sind vom "Am Markt 1" in die "Goethestraße 28" (ehemaliger Sitz der SWG) umgezogen.

Die Kämmerei / Stadtkasse hat ihren Sitz weiterhin "Am Markt 4"

 
 

Aktuelle Verkehrseinschränkungen in Pulsnitz

Vom 02.-06.12. ist die Grüne Straße in Höhe der Hausnummer 1 wegen der Herstellung eines Hausanschlusses voll gesperrt. Ein Umleitung ist ausgeschildert.

 
 

Weihnachtliches Chorkonzert


In diesem Jahr präsentiert der Gemischte Chor Pulsnitz sein Programm auch im Barocksaal des Schlosses Oberlichtenau am Mittwoch, dem 18. Dezember 2019 um 19:00 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Probe.

Dazu laden Freifrau Dr. von Hünefeld und Freiherr von Hünefeld herzlich ab 18:00 Uhr ein.
Aufgrund der begrenzten Platzzahl wird um Anmeldung gebeten.

Bitte nutzen Sie die öffentlichen Parkplätze im Ortskern von Oberlichtenau.

 
 

Bürgermeisterstammtisch


Die Bürgermeisterin Barbara Lüke lädt regelmäßig alle interessierten Einwohner zu ihrem Stammtisch in der jeweiligen Ortschaft ein.
Am Montag, dem 20. Januar, 18.30 Uhr findet im Ratskeller, Am Markt 2, der Stammtisch für die Pulsnitzer statt.

Themen, die einer Vorbereitung bedürfen, können bis fünf Tage vorher unter der Adresse buergermeister@pulsnitz.de angemeldet werden.

 
 

Neues im Fahrplan ab 15. Dezember 2019

Zum großen Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 werden auch im Landkreis Bautzen Änderungen im regionalen Schienen- und Busverkehr gültig. weiter

Am 18. Dezember kommt das Info-Mobil des VVO auf unseren Wochenmarkt. Dort sind die neuen Fahrpläne erhältlich und es werden Anfragen sofort beantwortet.

Infos auch unter VVO ZVON

 
 

Verkehrsinformation zum Breitbandausbau

Der Breitbandausbau ist in Pulsnitz in vollem Gange und mancherorts gibt es offene Montagegruben und es kommt abschnittsweise zu Einschränkungen auf den Gehwegen mit Voll- oder Teilsperrungen. Auch auf den angrenzenden Straßen kann es zu Fahrbahneinengungen und teilweise auch zu halbseitigen Sperrungen der Fahrbahn kommen. Die Gehwege werden geöffnet und die Kabel 60 Zentimeter tief verlegt. Anschließend wird der bisherige Belag wieder hergestellt. Wir bitten um Beachtung dieser Gefahrenstellen!

Zwei Firmen sind im Raum Pulsnitz im Auftrag der Telekom tätig, eine aus Berlin und die andere aus Bayern. Für den aktuellen Zeitraum liegen Verkehrsrechtliche Anordnungen für die Baufirmen für folgende Abschnitte in Pulsnitz, Steina und Ohorn vor:

21.10.-29.11.2019 Steina, Elstraer Straße
01.09.-30.11.2019 Steina, Hauptstraße
19.08.-30.11.2019 Kamenzer Straße

 
 

Stellenausschreibung

Die Stadt Pulsnitz sucht für ihre Kindertagesstätten in Pulsnitz und im Ortsteil Oberlichtenau Fach- und Assistenzkräfte mit folgenden Abschlüssen:

Staatlich Anerkannte Erzieher*innen, Dipl.-Sozialpädagogen*innen,
Dipl.-Heilpädagogen*innen, Kindheitspädagogen*innen,
Elementar- Hortpädagogen*innen oder Assistenzkräfte

Weitere Informationen und Bewerbungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Dokument.

 
 

Onlinebefragung zum Wandermonitor

Die Oberlausitz nimmt auch 2019 am Wandermonitor, einer deutschlandweiten Befragung zum Wandertourismus, teil. Die Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH (MGO) ruft alle Wanderer auf, sich an daran zu beteiligen.

 
 

Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Pulsnitz

Bebauungsplan Wohnbebauung Liebknechtstraße-Süd - Aufstellungsbeschluss
Anwendung des beschleunigten Verfahrens nach § 13a BauGB
Öffentliche Auslegung des Planentwurfs

1. Der Stadtrat der Stadt Pulsnitz hat in seiner Sitzung am 22.09.2015 den Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes Wohnbebauung Liebknechtstraße-Süd für den unten gekennzeichneten Geltungsbereich gefasst.
Planungsziel ist die Deckung des innerstädtischen Wohnbauflächenbedarfs.

2. Durch den Bebauungsplan wird das Ziel verfolgt, die bislang als gewerblich bzw. privat genutzter PKW-Stellplatz genutzte Fläche durch Wohnbebauung nachzunutzen und den innerstädtischen Wohnbauflächenbedarf zu decken.

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB aufgestellt. Es gelten die Vorschriften des vereinfachten Verfahrens nach § 13 Abs. 2 und 3 Satz 1 BauGB entsprechend. Da-nach wird auf die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden gemäß § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB, auf die Durchführung der Umweltprüfung gemäß § 2 Abs. 4 BauGB, auf den Um-weltbericht nach § 2a BauGB, von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umwelt-bezogener Informationen verfügbar sind, sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach § 6 Abs. 5 Satz 3 und § 10 Abs. 4 BauGB abgesehen.

3. Entsprechend § 3 Abs. 2 BauGB wird der am 14.10.2019 durch den Stadtrat der Stadt Puslnitz gebilligte Entwurf des Bebauungsplanes Wohnbebauung Liebknechtstraße-Süd in der Fassung vom 17.09.2019, bestehend aus Planzeichnung (Teil A), Textlichen Festsetzungen (Teil B) und Begründung (Teil C) für die Dauer eines Monats öffentlich ausgelegt, und zwar

vom 14.11.2019 bis einschließlich 16.12.2019

zu den Dienstzeiten und im Fachbereich Bürger und Bauen, der Stadtverwaltung Pulsnitz, 01896 Pulsnitz, Goethestraße 24, DG, Zimmer 2.2.

Parallel dazu kann auf der Internetpräsentation der Stadt Pulsnitz unter www.pulsnitz.de sowie im zentralen Landesportal Bauleitplanung unter www.lsnq.de/bauleitplanung der Entwurf des Bebauungsplanes Wohnbebauung Liebknechtstraße-Süd eingesehen werden.

Während dieser Auslegungsfrist können von jedermann Bedenken und Anregungen zu dem Entwurf schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stadtverwaltung Pulsnitz abgegeben werden.

Nicht fristgemäß vorgebrachte Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung des Bebauungsplanes unberücksichtigt bleiben.

Gleichzeitig zur Öffentlichkeitsbeteiligung erfolgt entsprechend § 4 Abs. 2 BauGB die Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange.

Barbara Lüke
Bürgermeisterin

 
 
 
© Stadt Pulsnitz