Sehenswertes in und um Pulsnitz
 
Eine Seite zurück Zur Startseite
E-Mail an die Stadtverwaltung Zur Anmeldung
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Herzlich Willkommen in der Stadt Pulsnitz
 
Herzlich Willkommen in der Pfefferkuchenstadt Pulsnitz, der Stadt zwischen
Schwedenstein, Eierberg und Keulenberg

Schon früher warben Prospekte mit dem Slogan „Pulsnitz liegt umgeben von drei sagenumwobenen Bergen“; Sagen vom Schlieben, der in eine Fichte am Eierberg verwandelt worden sein soll, der Schwedenstein auf dem König Gustav Adolf Rex, der Schwedenkönig mit seinen Mannen den Erzählungen nach dort gelagert haben soll.

 
 

Bekanntmachung der Stadtverwaltung Pulsnitz über die Auslegung der Entwürfe von Nachtragshaushaltssatzung und Nachtragshaushaltsplan der Stadt Pulsnitz für das Haushaltsjahr 2020

Hiermit wird bekannt gegeben, dass die Entwürfe von Nachtragshaushaltssatzung und Nachtragshaushaltsplan der Stadt Pulsnitz für das Jahr 2020 in der Zeit vom 06. – 14. August 2020 in der Stadtverwaltung Pulsnitz, Am Markt 4, Zimmer 4, zur Einsichtnahme öffentlich ausgelegt sind.

Die Einsichtnahme ist zu den Sprechzeiten und zusätzlich montags von 9 - 12 Uhr möglich.

Beginnend mit dem ersten Tag, an dem der Entwurf ausliegt, haben Einwohner und Abgabepflichtige der Stadt Pulsnitz für die Dauer von 14 Arbeitstagen die Möglichkeit, Einwendungen zu erheben. Die Frist für Einwendungen endet am 25. August 2020.

 
 

Aktuelle Stellenausschreibung

Die Stadtverwaltung Pulsnitz als erfüllende Gemeinde einer Verwaltungsgemeinschaft mit Großnaundorf, Lichtenberg, Ohorn und Steina beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle des Sachbearbeiters Tiefbau (m/w/d)zu besetzen.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Dokument. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 
 

Aktuelle Stellenausschreibung

Die Stadtverwaltung Pulsnitz Träger der Kindertagesstätte Kunterbunt hat zum nächst-möglichen Zeitpunkt für den Einsatz in Kinderkrippe und Kindergarten eine Stelle als staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d) oder Assistenzkraft (m/w/d)
zu besetzen.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Dokument.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 
 

Mohrsches Summer-Special© OPEN AIR

Liebe Mohrsche, Ohorner, Nachbarn, Freunde der Mundart und des Humors,

wie angekündigt findet am Freitag, dem 14.08.2020 um 19:00 Uhr (Alternativ bei schlechtem Wetter am 21.08.2020) das Mohrsche Summer-Special OPEN AIR statt. Das Programm wird ein „Kessel Buntes“ sein - ein Mix aus Bekanntem und Neuem.
Heute möchten wir über die wichtigsten Punkte informieren:
- Der Kartenverkauf (5,00€) findet am Donnerstag, 13.08.2020, von 17.oo bis 19.oo Uhr/ Bühne Turnhalle statt. WICHTIG: Es gibt genügend Karten für ALLE! Es ist nicht nötig sich im Vorfeld anzustellen. Platzkarten gibt es nicht.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Dokument.

 
 

Walkmühlenbad hat geöffnet

Seit 4. Juni hat unser Walkmühlenbad wieder geöffnet.
Es gelten die Maßnahmen des Hygieneschutzkonzeptes. Aufgrund der Größe unseres Bades können sich bis zu 1000 Besucher gleichzeitig im Naturbad aufhalten.

Aktuelle Informationen, Eintrittspreise und Temperaturen unter www.wvbiw.de
 
 

Aktuelle Verkehrseinschränkungen in Pulsnitz

Vollsperrung Großröhrsdorfer Straße / Gartenstraße

Vom 20.07.-29.08.2020 wird auf der Großröhrsdorfer Straße (ab Kreuzung „Zur Hufe“) / Gartenstraße (bis Kreuzung Fabrikstraße) in Pulsnitz auf einer Länge von ca. 700 m eine Fahrbahnerneuerung unter Vollsperrung, in 2 Bauabschnitten und 3 Bauphasen durchgeführt.
1. Bauphase: Sperrung von der Kreuzung „Zur Hufe“ bis zur Kreuzung Waldstraße vom 20.07. bis 24.07.2020 – Leistungen durch ewag Kamenz
2. Bauphase: Sperrung von der Kreuzung Waldstraße bis zur Kreuzung Fabrikstraße vom 27.07. bis voraussichtlich 14.08.2020
3. Bauphase: Sperrung von der Kreuzung „Zur Hufe“ bis zur Kreuzung Waldstraße voraussichtlich vom 14.08.- 28.08.2020
Die Umleitung erfolgt über die K 9245 Großröhrsdorf (Gewerbegebiet) und die S 56 Richtung Pulsnitz in beiden Richtungen.

Vollsperrung Robert-Koch-Straße / Dresdener Straße

Ab dem 08.07. bis voraussichtlich 20.12. wird die S56/S95 im Bereich Sportstätte "Kante" voll gesperrt. Grund ist hier die Erneuerung der Brücke über die Pulsnitz. Die Umleitung erfolgt großräumig über Großröhrsdorf und innerorts über die Bach-, Feld- und Königsbrücker Straße. Der Kreuzungsbereich Dresdener Straße / Bachstraße wird mit einer Ampelanlage versehen.

 
 

Verkehrsinformation zum Breitbandausbau


Zu größeren Behinderungen durch eine halbseitige Sperrung kommt es ab dem 15.06. bis voraussichtlich 26.06. im Bereich Dresdner Straße / Robert-Koch-Straße / Bachstraße. Die Regelung erfolgt hier durch eine Drei-Seiten-Ampel.

Aufgrund von unvorhersehbaren Gegebenheiten im Baufortschritt können kurzfristige Änderungen an der Verkehrsführung nicht ausgeschlossen werden.

Der Breitbandausbau ist mit umfangreichen Bautätigkeiten abschnittsweise im gesamten Stadtgebiet verbunden. Dabei kommt es zu Einschränkungen auf den Straßen und Gehwegen mit Voll- oder Teilsperrungen. Die Arbeiten werden fast ausnahmslos in offener Bauweise ausgeführt. Anschließend wird der bisherige Belag wieder hergestellt. Wir bitten um Beachtung dieser Gefahrenstellen!

Sollten dabei besondere Probleme oder Gefahren entstehen, teilen Sie uns diese bitte über das Kontaktformular mit.

Die Übersicht enthält alle geplanten und großflächigen Baumaßnahmen. Daneben gibt noch punktuelle Einschränkungen, insbesondere durch Baugruben an Verteilern oder durch das Einblasen der Glasfasern in die Leerrohre.

Durch unvorhersehbare Probleme bei der Bauausführung kann es jederzeit zu kurzfristigen Änderungen kommen.

aktuelle Verkehrseinschränkungen
Straßenzugvoraussichtlicher
Zeitraum
Am Markt / Kurze Gasse / Kirchplatz/ Robert-Koch-Straßebis 07.08.
Rietschelstraßebis 21.08.
Dresdener Straßebis 31.08.
Weststraße / An der Hohlebis 31.08.
Königsbrücker Straßebis 31.08.
Bischofswerdaer Straßebis 30.09.
Mittelstraße/ Meißner Weg (OT Friedersdorf)bis 16.08.
Thiemendorfer Eck/ Zur Weißen Brücke/ Sonnenleite (OT Friedersdorf)bis 13.09.
 
 

Öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde Lichtenberg

Öffentliche Auslegung
Entwurf der Änderung der Ergänzungssatzung „Gartenstraße“

1.
Der Gemeinderat der Gemeinde Lichtenberg hat in seiner Sitzung am 22.01.2020 den Beschluss zur Aufstellung der Änderung der Ergänzungssatzung „Gartenstraße“ für den unten gekennzeichneten Geltungsbereich gefasst.

Planungsziel ist die Anpassung der GRZ an die Umgebungsbebauung sowie die Einbeziehung der Ausgleichspflanzung in den Geltungsbereich.

2. Der Gemeinderat von Lichtenberg hat in seiner Sitzung am 17.06.2020 den Entwurf der Änderung der Ergänzungssatzung „Gartenstraße“ i.d.F. vom 11.02.2020 gebilligt und zur Offenlage bestimmt.

Entsprechend § 3 Abs. 2 BauGB wird der gebilligte Entwurf der Änderung der Ergänzungssatzung „Gartenstraße“ i.d.F. vom 11.02.2020 für die Dauer eines Monats öffentlich ausgelegt, und zwar vom 20. Juli 2020 bis einschließlich 21. August 2020 zu den Dienstzeiten in der Stadtverwaltung, Goethestraße 28, in 01896 Pulsnitz, Zimmer 2.2.

Parallel dazu kann auf der Internetseite der Stadt Pulsnitz unter www.pulsnitz.de sowie im zentralen Landesportal Bauleitplanung unter www.lsnq.de/bauleitplanung der Entwurf der Änderung der Ergänzungssatzung „Gartenstraße“ eingesehen werden.

Während dieser Auslegungsfrist können von jedermann Bedenken und Anregungen zu dem Entwurf schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeindeverwaltung Lichtenberg vorgebracht werden. Nicht fristgemäß vorgebrachte Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung zur Ergänzungssatzung unberücksichtigt bleiben.

Gleichzeitig zur Öffentlichkeitsbeteiligung erfolgt entsprechend § 4 Abs. 2 BauGB die Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange.

Christian Mögel
Bürgermeister

 
 

Öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde Lichtenberg

Öffentliche Auslegung
Entwurf der 1. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Großröhrsdorfer Str. 43 und Vorhaben- und Erschließungsplanes „BV Natursteine Rentzsch“

1.
Der Gemeinderat der Gemeinde Lichtenberg hat in seiner Sitzung am 24.09.2019 den Beschluss zur Aufstellung der 1. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Großröhrsdorfer Str. 43 und Vorhaben- und Erschließungsplanes „BV Natursteine Rentzsch“ für den unten gekennzeichneten Geltungsbereich gefasst.

Planungsziel ist die Schaffung von Baurecht für die Errichtung eines Einfamilienhauses mit maximal 2 Geschossen und ca. 100 m² Grundfläche.

2.
Der Gemeinderat von Lichtenberg hat in seiner Sitzung am 17.06.2020 den Entwurf der 1. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Großröhrsdorfer Str. 43 und Vorhaben- und Erschließungsplanes „BV Natursteine Rentzsch“ i.d.F. vom 02.06.2020 gebilligt und zur Offenlage bestimmt.

Entsprechend § 3 Abs. 2 BauGB wird der gebilligte Entwurf der 1. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Großröhrsdorfer Str. 43 und Vorhaben- und Erschließungsplanes „BV Natursteine Rentzsch“ i.d.F. vom 02.06.2020 für die Dauer eines Monats öffentlich ausgelegt, und zwar vom 20. Juli 2020 bis einschließlich 21. August 2020 zu den Dienstzeiten in der Stadtverwaltung, Goethestraße 28, in 01896 Pulsnitz, Zimmer 2.2.

Parallel dazu kann auf der Internetseite der Stadt Pulsnitz unter www.pulsnitz.de sowie im zentralen Landesportal Bauleitplanung unter www.lsnq.de/bauleitplanung der Entwurf der 1. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Großröhrsdorfer Str. 43 und Vorhaben- und Erschließungsplanes „BV Natursteine Rentzsch“ eingesehen werden.

Während dieser Auslegungsfrist können von jedermann Bedenken und Anregungen zu dem Entwurf schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeindeverwaltung Lichtenberg vorgebracht werden. Nicht fristgemäß vorgebrachte Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung zur Ergänzungssatzung unberücksichtigt bleiben.

Gleichzeitig zur Öffentlichkeitsbeteiligung erfolgt entsprechend § 4 Abs. 2 BauGB die Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange.

Christian Mögel
Bürgermeister

 
 

Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Pulsnitz

3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 „Gewerbegebiet Pulsnitz
Kamenzer Straße / Spittelweg“

Aufstellungsbeschluss
Anwendung des beschleunigten Verfahrens nach § 13a BauGB
Öffentliche Auslegung des Planentwurfs

1.
Der Stadtrat der Stadt Pulsnitz hat in seiner Sitzung am 08.06.2020 den Beschluss zur Aufstellung der 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 „Gewerbegebiet Pulsnitz Kamenzer Straße / Spittelweg“ für den unten gekennzeichneten Geltungsbereich gefasst.

Planungsziel ist die sinnvolle Überarbeitung des Bebauungsplanes an die tatsächlichen Gegebenhei-ten und die Ermöglichung zur Erweiterung einer ansässigen Firma.

2.
Durch die Bebauungsplanänderung wird das Ziel verfolgt, die Erweiterung der ansässigen Firma zu realisieren sowie die planungsrechtlichen Festsetzungen des Bebauungsplanes zu überarbeiten, um die Bebaubarkeit der noch freien Gewerbefläche an aktuelle Ansiedlungserfordernisse anzupassen.

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB aufgestellt. Danach wird auf die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden gemäß § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB, auf die Durchführung der Umweltprüfung gemäß § 2 Abs. 4 BauGB, auf den Umweltbericht nach § 2a BauGB, von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach
§ 6 Abs. 5 Satz 3 und § 10 Abs. 4 BauGB abgesehen.

3.
Entsprechend § 3 Abs. 2 BauGB wird der am 15.07.2020 durch den Stadtrat der Stadt Pulsnitz gebilligte Entwurf der 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 „Gewerbegebiet Pulsnitz Kamenzer Straße / Spittelweg“ in der Fassung vom 19.06.2020, bestehend aus Planzeichnung (Teil A), Textlichen Festsetzungen (Teil B) und Begründung (Teil C) für die Dauer eines Monats öffentlich ausgelegt, und zwar vom 10. August 2020 bis einschließlich 11. September 2020 zu den Dienstzeiten in der Stadtverwaltung, Goethestraße 28, in 01896 Pulsnitz, Zimmer 2.2.

Parallel dazu kann auf der Internetseite der Stadt Pulsnitz unter www.pulsnitz.de sowie im zentralen Landesportal Bauleitplanung unter www.lsnq.de/bauleitplanung der Entwurf der 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 2 „Gewerbegebiet Pulsnitz Kamenzer Straße / Spittelweg“ eingesehen werden.

Während dieser Auslegungsfrist können von jedermann Bedenken und Anregungen zu dem Entwurf schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stadtverwaltung Pulsnitz abgegeben werden.

Nicht fristgemäß vorgebrachte Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung zur Ergänzungssat-zung unberücksichtigt bleiben.

Gleichzeitig zur Öffentlichkeitsbeteiligung erfolgt entsprechend § 4 Abs. 2 BauGB die Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange.

Barbara Lüke
Bürgermeisterin

 
 
 
© Stadt Pulsnitz